Das Ende ... aber es geht weiter

Über ein Jahr blogge ich nun schon hier auf diesem Blog, aber das wird sich ändern müssen. Durch Veränderungen im Job und im Leben allgemein bleibt mir weniger Zeit zum Buchbloggen. Außerdem habe ich feststellen müssen, dass sich das Bloggen auf zwei Buchblogs manchmal zu sehr nach Arbeit und zu wenig nach Spaß und Hobby anfühlt. Daher habe ich beschlossen Bücher - lost in translation erst einmal auf Eis zu legen und meine Beiträge rund um Cover, Buchtitel, etc. auf meinem anderen Buchblog About Happy Books mit zu behandeln. Dadurch bleibt mir mehr Zeit für andere Dinge, auch für neue Blogideen und andere kreative Sachen.

Ich hatte eine tolle Zeit hier auf B-lit. Ich habe interessante Menschen kennengelernt und mit ihnen tolle Gespräche geführt. Ich habe tolle deutsche Blogs kennengelernt, von denen ich auch weiterhin einige lesen werde. Ich hatte viel Spaß und dafür möchte ich allen meinen Lesern danken.

Ich würde mich freuen euch auf About Happy Books wieder zu sehen. Auch dort wird es in Zukunft  interessante Diskussionen rund um Buchcover, Übersetzungen, etc. geben. Und habt keine Angst wegen euren Englischkenntnissen, meine sind auch alles andere als perfekt. :) Vielleicht reaktiviere ich B-lit auch wieder zu einem späteren Zeitpunkt, wer weiß schon was die Zukunft bringt. Ich werde B-lit in Zukunft in unregelmäßigen Abständen aktualisieren, vor allem dann, wenn ich auf ABH über Cover und ähnliches post.

Ich hoffe, wir sehen uns wieder!
LG Sabrina


Besucht mich auf About Happy Books
Abonniert ABH via RSS/feed, bloglovin', networkedblogs
Findet ABH auf Facebook, Twitter

Kommentare:

  1. Schade, dass es "Blit" vorerst nicht mehr geben wird, deine Coververgleiche und Co. habe ich immer sehr gerne verfolgt!
    Aber ich kann deine Entscheidung sehr gut verstehen, ehrlich gesagt habe ich mich schon öfter gefragt, wie du es schaffst, auf beiden Blogs so regelmäßig zu posten! "About Happy Books" verfolge ich schon eine Weile, vielleicht traue ich mich demnächst dann, auch mal auf Englisch zu kommentieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trau dich ruhig! Du kannst auf ABH auch gerne auf Deutsch kommentieren, das machen andere auch.

      Das regelmäßige Posten ging nur über viel Vorbereitung an den Wochenenden, aber da fehlt mir mittlerweile einfach die Zeit zu und teilweise auch die Lust. Aber die Coverposts ganz aufgeben will ich auch nicht, daher werden sie jetzt eben auf ABH erscheinen.

      Löschen
  2. Schade :( Aber du gehst uns ja nicht komplett verloren! Gott sei Dank ist mein Englisch alltagstauglich ;) Was wäre ein Bloggeralltag ohne Sabrinas Blog!

    Man kann auf eine tolle Zeit zurückblicken. Mir hat dien Blog immer Spaß gemacht. Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich freue mich sehr, dass dir B-lit Spaß bereitet hat. Und hoffentlich sehen wir uns wieder auf ABH.

      Löschen
  3. Liebe Sabrina!

    Ich kann wirklich verstehen, dass es dir so zu viel ist. Mit meinem Blog bin ich ja erst seit 2 Monaten dabei, aber wie viel ich seither vor dem PC saß^^ Da möcht ich gar nicht wissen wie anstrengend es ist auf zwei verschiedenen Blogs präsent zu sein.

    Wenns deine tollen Vergleiche nun weiterhin in Englisch gibt, bleibst du uns ja erhalten :) Mir gehts so wie der Bücherdiebin,im Englischen bin ich mir dann doch etwas unsicher. Aber wenn man es häufiger macht, dann wird es wohl nicht mehr so ungewohnt sein^^

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zeit vor dem PC nur für das Bloggen ist schon extrem, wahrscheinlich geht es da allen Bloggern ähnlich. Für mich ist ganz wichtig, dass beim Bloggen kein Stress entsteht, aber genau das ist in letzter Zeit passiert. Aber Veränderungen gehören ja nunmal zum Leben, deswegen bin ich über diese neue Entwicklung auch gar nicht so traurig.

      Trau dich ruhig auf About Happy Books zu kommentieren, wenn du auf Englisch zu unsicher bist gerne auch auf Deutsch.

      Löschen
  4. Kann ich verstehen, zwei Blogs regelmäßig zu pflegen ist Arbeit pur. Das geht nur, wenn man sonst kein Leben hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es leider. Am Anfang ging es noch, aber in letzter Zeit war es mir zu viel Stress, teilweise natürlich selbst gemachter Stress.

      Löschen
  5. Schade, aber immerhin bist du ja nicht ganz aus der Buch-Blogger-Welt!!
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich verschwinde ja nicht in der Versenkung. :)

      Löschen
  6. :(
    Ich kann dich gut verstehen - schon ein Blog bedeutet viel Arbeit und Zeit, zwei Blogs so regelmäßig mit Beiträgen zu füllen, wie es bei dir der Fall war fand ich immer bewundernswert!

    Aber ich werde dir auf AHB mit Sicherheit treu bleiben, dich weiterhin gerne besuchen und freue mich schon auf deine Posts.
    liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yay, ich freue mich immer sehr, wenn du auf ABH kommentierst.
      Ich will lieber einen Blog richtig führen als zwei halb.

      Löschen
  7. Ich kann dich verstehen (zumal ich ja bis Ende letzten Jahres auch noch fleißig an meinem Travel Blog gearbeitet hab, aber es war dann einfach zu viel, obwohl es auch Spaß gemacht hat) und nachdem du uns ja nicht völlig im Stich lässt, ist es nur "halb" so schlimm mit "nur" einem Blog :-)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Nur" ein Blog wird mir auf jeden Fall reichen. :) Ich will mich auch einfach nicht bei einem Hobby unnötig stressen, dafür gibt es ja schon den Job.

      Löschen
  8. Ich kann das sehr gut nachvollziehen und wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß mit deinem anderen Blog ;)

    AntwortenLöschen
  9. Schade, aber verständlich :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich kann es gut verstehen, finde es aber trotzdem schade. Den englischen Blog verfolge ich nicht so gerne. Viel Spaß dir weiterhin beim bloggen!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabrina,
    werde sicher mal bei about happy books vorbeigucken oder bei deinen Goodreads-Aktivitäten:). Schade finde ich es schon, weil ich hier immer (wenn es die Zeit erlaubt hat) gerne reingeguckt habe. Auch die Beiträge von Patricia habe ich gerne gelesen. Vielleicht könnt ihr die Rurik auf about happy books ja auch einführen?
    LG und weiterhin viel Spaß beim Bloggen
    wünscht nia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon an meiner Schwester dran, vielleicht kann sie für nächste Woche schon einen Beitrag schreiben. Muss sie nur noch ein bisschen nerven. :)

      Löschen