Shades of Grey - Cover: Antwort vom Verlag

Vor ein paar Wochen ging es auf About Happy Books um die deutschen Cover zu der Shades of Grey - Reihe, http://www.abouthappybooks.com/2012/05/german-50-shades-of-grey-covers.html.
Es gab in den Kommentaren einige Spekulationen über die Blumen auf den Covern.

Quellen deutsches Cover: http://www.randomhouse.de/Autor/E_L_James/p489056.rhd

Einige Leser vermuteten, dass es da doch bestimmt eine Verbindung zum Thema Sexualität und deflorieren gibt. Ich wiederum vermutete, dass die Blumen gewählt worden waren, weil sie nett anzusehen sind. Ich habe mal beim Goldmann Verlag nachgefragt und auch eine Antwort bekommen.

Schön, dass die deutschen Cover der „Shades of Grey-Trilogie“ bei euch so gut ankommen! 
Wir wollten uns bewusst von den amerikanischen und englischen Covern abheben, indem wir für das deutsche Lesepublikum individuelle Versionen ausgesucht haben. Mit den sinnlichen Blumenmotiven soll die Zielgruppe, die in erster Linie weiblich ist, angesprochen und ihrer Fantasie maximalen Spielraum gelassen werden. Die Blumen sind sehr atmosphärisch, stehen für Weiblichkeit und können/sollen auch gerne zweideutig verstanden werden – immerhin sind ja auch explizite Sexszenen in den Romanen ;)

Der Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt und das finde ich richtig gut.
Wer mehr über die Serie wissen will, sollte sich mal die vom Verlag erstellten Seiten anschauen. Es gibt eine Website und auch auf Facebook hat der Verlag eine Seite für die Serie eingerichtet. 

Was waren eure ersten Gedanken bei den Blumen?

PS: Bitte keine Kommentare dazu ob ihr die Bücher gut findet oder nicht, dafür ist dieser Post nicht geschrieben. Hier soll es nur um die Cover gehen. 

Kommentare:

  1. Hi Sabrina, heute mal wieder hier? Danke für die Info zu den Covern. Also ich hab die auch eindeutig-zweideutig interpretiert :-) Ob ich die Bücher lese, weiß ich noch nicht, aber das ist ja hier nich das Theme, gell ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, darum soll es nicht gehen. :) Ich hatte mal wieder Lust etwas auf Deutsch zu schreiben, vielleicht mache ich das auch wieder etwas regelmäßiger.

      Eigentlich sehe ich Dinge auch oft eher zweideutig, aber die Blumen sind und bleiben für mich einfach Blumen. :)

      Löschen
  2. Ich hab ja nun die englischen Ausgaben, muss aber sagen, dass ich die deutschen Ausgaben viel sinnlicher und ansprechender finde!!!
    Ich habe allerdings schon einen Auszug aus der Übersetzung gelesen und bleibe dann - auch wenn die Cover traumhaft sind - bei den englischen Versionen.
    Ich finde die Idee mit den Blumen jedenfalls sehr schön!

    AntwortenLöschen
  3. Genauso geht es mir auch, die deutschen Cover finde ich viel besser, aber ich lese das Buch lieber in der Originalsprache.

    AntwortenLöschen
  4. ich finde das Cover recht schön, bin allerdings davon enttäuscht, das sich die Beschichtung schon abnutzte, kaum dass das Buch Zuhause ankam. Es sieht aus, als würde ich es schon sein Wochen in meiner Tasche transportieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich super ärgerlich. Ich würde mich an deiner Stelle mal beim Verlag deswegen beschweren.

      Löschen