Donnerstag, 30. August 2012

Welche Anne Elliot darf es sein?

Letzte Woche bin ich auf goodreads auf der Seite zu "Persuasion" von Jane Austen gelandet und da ist mir eines mal wieder klar geworden: Klassiker können richtig schick aussehen und müssen nicht altbacken wirken, zumindest wenn man auf englische und US Cover schaut.
Eigentlich besitze ich ja schon eine Kopie des Buches, aber bei so einem tollem Buch spricht überhaupt nichts gegen eine zweite (oder auch dritte :) ) Kopie. Nur welche soll es sein?


Vielleicht diese, die mich sehr an eine Szene am Ende des Buches erinnert.


Oder liebe diese, die etwas verspielter aussieht. 

Oder doch lieber diese ganz klassische Version von Penguin, sieht richtig edel aus. Aus der Reihe gibt es übrigens auch eine wunderbare North & South Version. 


Oder diese, die die Schifffahrt ganz wunderbar mit ins Spiel bringt, und voller Sehnsucht nach Abenteuern aussieht?


Wer die Wahl hat, hat manchmal wirklich die Qual. Im Moment bin ich mir noch nicht sicher, welche Version ich mir kaufen werde. Ich hoffe ja auch noch, dass es Persuasion vielleicht in einer neuen Version von der Sterling geben wird, das wäre ein Traum. Zu den deutschen Covern zu "Überredung" sage ich an dieser Stelle lieber nichts, nur so viel, richtig begeistern kann mich keines. 

Wer nicht genug von "Persuasion" bekommen kann, dem empfehle ich natürlich auch "For Darkness Shows the Stars" von Diana Peterfreund. Das Buch basiert auf der Grundgeschichte von Persuasion, ist aber doch ganz eigen und genauso wunderbar wie das Original. 

Und was meint ihr, welche Version würdet ihr kaufen?

Kommentare:

  1. Sie sehen alle so toll aus. Aber meine Favoriten sind ganz klar Nr.1 und Nr.2.


    lg, Lexy von Some Kind of Miracle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nr. 1 ist bisher ja mein heimlicher Favorit, aber nur ganz knapp. :)

      Löschen
  2. Ich liebe die edle Penguin-Reihe, deswegen wäre mein Favorit ganz klar diese Ausgabe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Leute von Penguin wissen eben, was die Herzen von Lesern höher schlagen lässt, zumindest wenn es um Klassiker geht.

      Löschen
  3. Ich will mir ja unbedingt auch noch eine schicke Ausgabe dieses Buches holen. Momentan hab ich nur das deutsche Reclam-Heftchen daheim, welches zwar reicht, wenn ich vor "For Darkness Shows the Stars" (hab's endlich bestellt <3) noch einmal "Überredung" lesen möchte, aber für's Regal ist's nichts.
    Ich liebäugele gerade mit Nr. 1 und 3, hoffe aber auch auf eine Ausgabe von Sterling. Die Cover sehen richtig fantastisch aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe bisher auch nur eine sehr einfache Ausgabe von der deutschen Übersetzung, die macht optisch natürlich nicht viel her. Ich will das Buch übrigens auch bald noch mal lesen, diesmal aber auf Englisch. Das Buch von Peterfreund hat mir Lust gemacht mal wieder das Original zu lesen.

      Löschen
  4. Ohh, das zweite sieht ja mal richtig süß aus! Ich lese bisher noch nicht so gerne Klassiker (ist leider so), aber ich habe mir schon lange vorgenommen ein paar zu lesen. Wenn ich Persuasion lesen werde, dann muss ich definitiv an die Fassung kommen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es muss ja nicht jeder Klassiker lesen, ich mag auch nicht alle und finde das auch gar nicht schlimm.

      Löschen
  5. Ich mag das verspielte Cover an sich, aber bei Austen würde ich dann wohl doch zum Penguin klassik Design tendieren, und der einsame Pinguin auf dem Cover sieht ja auch super witzig aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch, der Pinguin hat schon was. Die gesamte Penguin Klassik Reihe ist toll gestaltet, da hat der Verlag alles richtig gemacht.

      Löschen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *