Freitag, 17. Juni 2016

Die besten Bücher gelesen in 2015


Nachdem ich den Post "Gedanken: Eine lokale Buchhandlung schließt" geschrieben hatte, musste ich darüber nachdenken, dass ich hier auf dem Blog ja generell keine Bücher empfehle. Für Rezensionen habe ich schließlich meinen Blog About Happy Books, auf diesem bin ich in den letzten Monaten auch sehr aktiv gewesen. Das soll auch so bleiben, aber in Zukunft will ich auch hier über gelesene Bücher schreiben, zumindest ab und zu. Ich will euch in unregelmäßigen Anständen die Bücher vorstellen, die mir so richtig gut gefallen haben. Und vielleicht auch mal über meinen SuB reden.

Als Einstieg gibt es nachträglich meine Lieblingsbücher gelesen in 2015. Im Vergleich zu dem Post dazu auf About Happy Books - Favourite books read in 2015 - gibt es ein paar kleine Veränderungen. Sechs Monate sind seit dem Post vergangen und ich musste feststellen, dass ich zwar immer noch alle Bücher sehr mag, die Erinnerung an manche aber stärker verblasst ist als erwartet. Ihr kennt das bestimmt auch gut, manche Geschichten trägt man für immer mit sich im Herzen herum, andere verlassen einen schneller als gedacht.

Oben auf dem Bild seht ihr die Originalauswahl, Erklärungen dazu, warum mir die Bücher je so gut gefallen haben, gibt es in den beiden Videos zum Post:

Teil 1: Jugendbücher (Link: https://youtu.be/A_pVMwIPaXY )


Teil 2: adult und new adult, vor allem Liebesromane, aber auch etwas urban fantasy und romantic suspense.
(Link: https://youtu.be/fKzSxFjYICw)



Die Reihenfolge der Bücher ist übrigens rein zufällig, gibt es deutsche Versionen, findet ihr diese in der Liste. Verlinkt habe ich je auf die Seiten der Autoren oder der Verlage (keine Partnerlinks).

Jugendbücher print




adult print




ebooks: adult + new adult romance


  • Drawn Together - Lauren Dane (als Printbuch im Video gezeigt)
  • Chaser - Staci Hart
  • Just this once - Rosalind James
  • Sweet Soul - Tillie Cole (im Video habe ich aus Versehen Sweet Hope gesagt, meinte aber Sweet Soul. Sweet Hope hat mir vor allem im Rückblick Magenschmerzen bereitet, daher zählt es nicht zu meinen Lieblingen. Rezension zu "A thousand boy kisses", im Video erwähnt.)
  • Looking for you - Lindsay Paige and Mary Smith
  • The friend zone - Kristen Callihan (Serienname: Game on, dieses Buch erscheint im Juli 2016, Teil eins ist bereits erscheinen, Teil drei erscheint im Juli 2017)


Bücher+lokal

Du willst ein Buch kaufen/ausleihen/lesen? Warum nicht in der kleinen Buchhandlung um die Ecke vorbeischauen und das Buch dort zu kaufen? Oder es in der lokalen Bibliothek ausleihen? Oder durch die Onleihe lesen?


Welche Bücher gelesen in 2015 konnten euer Bücherherz erobern?

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Kommentare:

  1. Von deinen Bücher kenne ich jetzt keines, und von den Autoren zumindest ein paar, Rowell; Meyer; Armstrong, von den anderen zumindest vom Namen her Roberts; Bishop; und Estep.
    Ich sehe gerade das "Looking for you" kostenlos ist, werde ich mal reinschnuppern.


    Wenn ich die Re-Reads ausklammere bleiben bei mir nur eine Handvoll:
    Eleanor & Park, Rainbow Rowell (Jugendbuch)
    Honor among thieves, S.A. Corey (Star Wars)
    Razor's Edge, Martha Wells (Star Wars)
    Was fehlt wenn ich verschwunden bin, Lilly Lindner (Jugendbuch)
    Anne of Green Gables, L.M. Montgomery (Jugendbuch)
    Round up the usual suspects - The making of Casablanca, Aljean Harmetz (Sachbuch)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eleanor & Park fand ich auch toll, so viel hatte ich von dem Buch gar nicht erwartet, war dann aber doch sehr berührt und mitgenommen. Zu einer Fortsetzung der Geschichte würde ich nicht nein sagen. Und Anne of Green Gables liebe ich auch, die anderen Bücher in der Reihe nicht so sehr, aber das erste Buch war schon genial.

      Ansonsten hast du eine interessante Mischung aus Lieblingsbüchern, meine ist natürlich immer sehr fokussiert auf Liebesromane.

      LG

      Löschen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *