Mittwoch, 31. August 2016

Hope and Red (The Empire of Storms - Pakt der Diebe) - Jon Skovron


Fantasy
sie will Rache, er strebt nach Macht
ihre Wege kreuzen sich
zusammen werden sie die Geschichte verändern
nach kleiner Pause mal wieder Fantasy
mit den letzten Büchern aus dem Genre hatte ich so meine Probleme
konnte nicht an die Welten glauben
fühlte mich in ihnen nicht wohl
jetzt also "Hope and Red"
voller Hoffnung startete ich mit dem Buch
und landete in einer Welt voller Gewalt
dunkler Magie
und zwei Kindern
die vor dem Nichts stehen
soweit, so gut
leider konnte mich die von Skovron erschaffene Welt nicht überzeugen
immer wieder stolperte ich über
Details in der Sprache und der Welt an sich
die Geschichte von Hope und Red ist tragisch
und doch empfand ich beim Lesen nicht viel
nach gut der Hälfte des Buches
fing ich an Seiten zu überspringen
am Ende angekommen
war ich erleichtert
ich plane nicht
das nächste Buch in der Serie zu lesen
Fantasy und ich passen scheinbar nur selten zusammen
zumindest in letzter Zeit
wer Fantasy-Bücher allerdings mag
könnte mit "Hope and Red" eine tolle Zeit haben.

auf Deutsch wird das Buch als
"The Empire of Storms - Pakt der Diebe"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *