Freitag, 16. Dezember 2016

Buchgedanken + Buchkunst


Willkommen zu meinen zweiten Buchgedanken, lasst uns gleich loslegen und über Bücher sprechen. 

Sleeping Giants - Sylvain Neuvel

"Sleeping Giants" lese ich gerade und bisher gefällt mir das Buch richtig gut. Es ist eine Mischung aus Science Fiction, politischen Machtspielchen und jeder Menge Geheimnisse, erzählt durch Befragungsprotokolle und ähnliche Formate. Ganz ohne Probleme ist die Geschichte für mich zwar nicht, aber damit kann ich bisher gut leben. 

In der deutschen Version findet ihr "Sleeping Giants" übrigens als "Giants - Sie sind erwacht", das Cover verrät vielleicht ein bisschen mehr, als es sollte, aber gut. 

Die besondere Erzählform wird nicht jedem zusagen, ich mag sie aber als Abwechslung sehr gerne. Schon "Illuminae" und andere Bücher erzählt durch Tagebucheinträge, Tweets, eMails oder andere Formate konnten mich durchaus begeistern. 

Apropos "Illuminae", warum gibt es hierzu eigentlich immer noch keine deutsche Übersetzung?

Die Menschheit schafft sich ab - Harald Lesch

Heute habe ich ein neues Buch aus der Bücherei abgeholt, diesmal das Sachbuch "Die Menschheit schafft sich ab". Sobald ich das Buch vor ein paar Wochen entdeckt habe, konnte ich es kaum erwarten es zu Hause zu habe um es zu lesen, denn inhaltlich spricht es genau das an, was mich schon länger beschäftigt. 

Es geht um uns Menschen und die Erde, wie die Erde unter uns leidet und was man dagegen tun kann. Das Buch lässt sich bisher angenehm lesen, ich bin auf Seite 35, und ist spannender als so mancher Krimi. Es ist nicht zu wissenschaftlich, aber eben auch doch von einem Astrophysiker geschrieben, das merkt man und das macht bisher viel Spaß. 

Die Videos von Harald Lesch auf Youtube, hier und hier, sind übrigens auch einen Blick wert. 

Passenger - Alexandra Bracken

Seit mehr als zwei Wochen versuche ich "Passenger" zu lesen. Ein optisch sehr gelungenes Buch in dem es sich um Zeitreisen, Geheimbünde und den Kampf zwischen Gut und Böse dreht. Das ist eigentlich alles total spannend, die bisher gelesenen Seiten, viele sind es nicht, haben mich aber nicht berühren können. 

Am Wochenende lese ich ein bisschen weiter und entscheide dann, ob ein Abbruch Sinn macht. Mal sehen. 


Bücher-Print von Iraville

Von Büchern inspirierte Prints mag ich sehr, zwei habe ich schon an meinen Wänden, nun ist ein dritter hinzugekommen. 

Sobald ich diesen Print auf der etsy-Seite von Iraville gesehen habe, wusste ich, dass ich ihn haben muss. Ich folge Ira schon länger auf Instagram und Youtube, ich bin immer wieder begeistert, wenn sie neue Bilder teilt. Und natürlich ist der Print mit dem Buchladen wie für mich gemacht, daher hängt er jetzt gerahmt an meiner Wand und lässt mein kleines Bücherherz höher schlagen. 

Was ist bei euch bezogen auf Bücher momentan so los?

Kommentare:

  1. Das ist das erste richtige Bild das ich vom Passengers Cover sehe - ich bin überrascht wie gelungen der Schriftzug des Titels hier wirkt, auf den Bildern die man vorab zu sehen bekam hat die Schrift auf mich immer fürchtlich amatuerhaft gewirkt.
    Schade nur dass das Buch wohl in die gerade entgegengesetzte Richtung geht.

    Ich habe gerade die kostenlose Ausgabe der Barbara Cartland Pink Collection (eBook) in Arbeit. Die Autorin ist, obwohl sie wie ich Lese bis in die 90er hinein gearbeitet hat ja eigentlich ein wenig aus meinem Zeitrahmen, und mit ihrem Genre - Historic Romance - auch nicht so bei meinen üblichen Verdächtigen, kannte sie also nur vom Hören.
    Der erste Band war zwar recht simpel gestrickt, aber ich mochte die Chemie zwischen den Charakteren sehr und die Dialoge waren meist witzig Romantisch. Also ja, ich denke mit Frau Cartland kann ich mich anfreunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe "Passenger" immer noch nicht weitergelesen, mein Interesse an der Geschichte hat sich leider nicht gesteigert, aber über die Feiertage wird es noch einen letzten Versuch geben. Noch habe ich Hoffnung.

      Von Barbara Cartland habe ich noch nie etwas gelesen, aber was du so zu erzählen hast, hört sich gar nicht mal so schlecht an, vielleicht muss ich mir ihre Bücher auch mal näher anschauen.


      LG
      Sabrina

      Löschen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *