Montag, 2. Januar 2017

2016 + 2017


Hallo 2017, schön dich zu sehen. Und hallo ihr lieben Lesefreunde, lasst uns in ein hoffentlich tolles Jahr starten, natürlich gefüllt mit genialen Büchern, die uns nicht mehr los lassen. Um das neue Jahr zu begrüßen will ich kurz das alte rekapitulieren und Pläne für das neue schmieden. 


2016 habe ich

  • Bücher bewusster gekauft und dadurch insgesamt weniger
  • die Bibliothek vor Ort + Onleihe öfter benutzt
  • Bücher innerhalb weniger Wochen nach dem Kauf gelesen
  • meinen SuB übersichtlich gehalten
  • endlich angefangen mehr deutsche Bücher zu lesen
  • angefangen meine Wunschlisten auszusortieren
  • weiter Bücher aussortiert, die in mir kein warmes Gefühl voll Glück erzeugen konnten
  • mir keinen Stress gemacht, wenn ich mal keine Lust auf Bücher hatte, Wörter wie reading slump oder Leseflaute habe ich aus meinen Gedanken verbannt
  • beim Lesen gelacht und geweint, letzteres vor allem im Zug
  • viele Liebesromane gelesen, weiterhin mein liebstes Genre
  • ein insgesamt schönes und entspanntes Lesejahr gehabt



2017 will ich 

  • Bücher online weiter so kaufen, wie ich es auch im Geschäft mache: Cover bestaunen, Plot + Textsauszug lesen
  • meine Wunschlisten weiter reduzieren und übersichtlich halten
  • noch stärker Bibliothek + Onleihe benutzen
  • die Bibliothek vor Ort unterstützen, mich für sie einzusetzen
  • meinen Buchbestand auf das Wesentliche reduzieren, ich will nur noch Bücher haben, die mir viel bedeuten und in mir gute Gefühle auslösen
  • Bücher weiterhin bewusst kaufen
  • Bücher zeitnahe nach dem Kauf, innerhalb weniger Wochen, lesen, so wie bisher also
  • in ein Gerät zum Lesen meiner eBooks investieren (iPad mini?)
  • lokale Büchergeschäfte weiterhin bevorzugen
  • weiterhin nur dann lesen, wenn ich auch wirklich Lust habe
  • mich nicht zwingen Genres oder Bücher zu lesen, nur weil jeder andere sie zu lieben scheint (Fantasy!)
  • weiterhin hier und da ein Sachbuch lesen
  • fremde Welten erforschen, spannende Geschichten entdecken und faszinierende Charaktere kennenlernen
  • ganz viel Freude und Spaß beim Lesen haben


Liebes Jahr 2017: Es kann losgehen. 

Kommentare:

  1. Da hast du aber wirklich schöne Vorsätze für das neue Jahr! Ich habe meine To-Read Liste auch ein wneig ausgemistet bzw will es nun regelmässig machen. Sonst verliert man schnell den Überblick. Ich will auch vermehrt "bewusst" Bücher kaufen und nicht jedem Hype nachrennen. Was macht es für einen Unterschied ein Buch jetzt oder erst in 10 Monaten zu lesen? Ich mache öfters die Erfahrung dass es besser ist, gehypte Bücher erst nach ein paar wochen oder Monaten zu lesen, sonst habe ich viel zu hohe Erwartungen.
    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahre Worte. Seitdem ich keine ARCs mehr lese, bin ich viel entspannter geworden, wenn es darum geht wann ich ein neu erschienenes Buch lese. Ein paar Tage, Wochen oder Monate mehr machen normalerweise gar nichts aus. Ich kann heute ganz in Ruhe Hype abwarten und dann befreit dem Buch eine Chance geben. Und das alles macht tatsächlich eine Menge Spaß.

      LG
      Sabrina

      Löschen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *