Samstag, 1. Juli 2017

Mein Lesemonat Juni: Was für ein toller Monat!


Wirft man einen Blick auf die Menge an Leseherzen, die ich im Juni verteilt habe, dann sieht man sofort, dass ich einen tollen Lesemonat hatte. Ok, nicht jedes Buch konnte das halten, was ich erwartet habe, vor allem "Shacking Up" fällt mir da spontan ein, aber insgesamt habe ich im Juni viel und vor allem auch viele gute Bücher gelesen. 


Die ♥ markieren die Bücher, die mir gut gefallen haben, umso mehr ♥, umso besser

Gut ist rückblickend tatsächlich nicht das perfekte Wort um den Monat zu beschreiben, denn ich hatte gleich mehrere Lesehöhepunkt und bin im Rückblick begeistert von meinem Lesemonat Juni 2017. Egal ob Urban Fantasy, paranormaler Liebesroman, zeitgenössischer Liebesroman, Sachbuch oder Jugendbuch, im Juni habe ich tolle Bücher gelesen. 

Parallel dazu gab es aber auch wahre Schockmomente, so zum Beispiel mit "With us" von Layla Frost. Was als für mich guter Liebesroman begann, driftete kurz vor der Mitte des Buches in Richtung dark romance ab, womit ich erhebliche Probleme hatte. 

Dafür konnten mit "Stay", "Bad Penny" und "The little black dress" andere Liebesromane voll überzeugen. Und es gehören sogar zwei Bücher mit paranormalem Inhalt zu meinen Monatslieblingen, ein wahres Wunder! 

Sollte der Juli annähernd so gut werden, wäre ich ein sehr glücklicher Mensch. 

Wie war euer Lesemonat? Welche Bücher konnten euch begeistern?

Info

Die im Post verwendeten Links führen je zu Rezensionen auf About Happy Books und in einem Fall zur Verlagsseite (Heilen mit der Kraft der Natur). Die Links sind allesamt keine Partnerlinks. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *